Ambulant versorgt!

Wir sind Ihr kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner für ambulante Dienstleistungen in der Stadt Bergen (Celle) und Umgebung.

Kontakt

Pflegeleistungen

Grundpflege

Zur Grundpflege im Sinne der Pflegeversicherung gehört:

Im Bereich der Körperpffege:

>> das Waschen
>> das Duschen
>> das Baden
>> die Zahnpflege
>> die Hautpflege
>> die Haarpflege
>> die Rasur
>> die Darm-oder Blasenentleerung

Im Bereich der Ernährung:

>> das mundgerechte Zubereiten der Nahrung
>> die Aufnahme der Nahrung Im Bereich Mobiltät:
>> Aufstehen und Verlassen des Bettes
>> An- und Auskleiden
>> Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung >> Mobilisation

Behandlungspflege

>> Absaugen der oberen Atemwege
>> Blutdruckkontrolle
>> Blutzuckerkontrolle
>> Bronchialtoilette
>> Dekubibusbehandlung
>> Dermotologisches Bad
>> Drainagen Versorgung
>> Einreibung
>> Enddarmsäuberung
>> Flüssigkeitsbilanzierung
>> Infusion i.v.
>> Injektion
>> Injektion richten
>> Katheterisierung der Harnblase
>> Kompressionsstrümpfe / Verband
>> Medikamente herrichten
>> Medikamentengabe
>> Stomaversorgung
>> trachelkanüle (z.B. Wundverbände und Kompressionsverbände)
>> Verabreichung enes Klistiers
>> Verabreichung eines Einlaufes

Hauswirtschaftliche Versorgung

Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie auch bei allen Arbeiten, die im Haushalt anfallen.

Wir erledigen Ihre Einkäufe, helfen Ihnen bei der Nahrungszubereitung oder bei der Reinigung der Wohnung.

Hierzu gehören:
>> Zubereibung von Mahlzeiten
>> Reinigung des unmittelbaren Lebensbereiches
>> Waschen und Wäsche
>> Einkaufen
>> u.v.m.

Sonstige Leistungen

Beratung Pflegeversicherung

Wir beraten kompetent und umfassend in allen Fragen rund um die Pflegeversicherung und zur Finanzierung der Leistungen. Hinweise zur Verbesserung des Wohnumfeldes sind für uns selbstverständlich.

>> Wir kümmern uns um die Bereitstellung von Hilfsmitteln, wie zum Beispiel Rollstühle oder Gehhilfen.
>> Wir schaffen Kontakte zu seelsorgerischer Betreuung.
>> Wir helfen mit Tipps und Adressen, wenn es um Mahlzeitendienste, Friseur und Fußpflege geht.

Auch die Anleitung pflegender Angehörige übernehmen wir gerne.

Wir arbeiten im Team mit den Angehörigen. jeder tut das was er
am besten kann.

Häusliche Betreuung

Neben den Leistungen der Pflege und der hauswirtschaftlichen versorgung können Sie das Pflegegeld zukünftig auch für die so genannte „Häusliche Betreuung“ verwenden.

Für Versicherte mit erheblich eingeschränkten Alltagskompetenzen können die Mehrleistungen nach § 124 SGB XI auf die seit dem 01.01.2013 ein Anspruch besteht, ab dem 01.10.2013 auch für die Häusliche betreuung“ verwendet werden.

Die „Häusliche Betreuung“ umfasst Betreuungsleistungen, aber auch sonstige Hilfen im häuslichen Umfeld. Dies kann z.B. die allgemeine Begleitung beim Spazieren oder Einkaufen, aber auch die Unterstützung bei der Ausübung eines Hobbys oder anderer Aktivitäten durch Mitarbeiter des Pflegedienstes sein.

Entlastungsbetrag nach § 45b SGB XI

Unter dem Entlastungsbetrag versteht man einen Betrag, den die gesetzliche Pflegeversicherung Menschen zur Verfügung stellt, die pflegebedürftig sind, also mindestens Pflegegrad 1 haben. Der  Entlastungsbetrag beträgt regelmäßig 125 Euro im Monat. Er wird ausschließlich gewährt, um Kosten für die Inanspruchnahme von Leistungen zu erstatten, die pflegende Angehörige entlasten bzw. die Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit der Pflegebedürftigen bei der Gestaltung ihres Alltages fördern.

Begleitender Dienst

Selbstverständlich bieten wir, auch außerhalb der Pflegeversicherung, Leistungen im Rahmen des „Begleitenden Dienstes“ an: Wir helfen Ihnen

>> beim Einkauf
>> begleiten Sie zum Arzt, bei Behördengängen, auf den Wochenmarkt, zum Friedhof
>> und erledigen vieles andere mehr für Sie

Bei Fragen sprechen Sie uns an!

Kontakt

>> Pflegeleitbild

Wir sind bestrebt unseren Klienten ein hohes Pflegeniveau zu garantieren.

>> Wir behandeln grundsätzlich jeden Menschen mit Respekt und Würde

>> Wir ziehen den von uns betreuten Menschen und seine Angehörigen in die pflegerische Entscheidung mit ein

>> Wir berücksichtigen soziale, kulturelle und psychologische Bedürfnisse und erkennen diese als solches an

>> Wir schaffen eine Atmosphäre, in der sich Angehörige jederzeit aufgenommen und aktiv einbezogen fühlen

>> Wir werden in der letzten Phase ihres Lebens Sterbende nicht alleine lassen, sie und ihre Angehörigen begleiten sowie ihre religiösen und kulturellen Vorstellungen berücksichtigen und begleiten

>> Wir garantieren die Schweigepflicht über Personen und Daten

>> Wir werden berufliches Selbstbewusstsein und die Freude am Beruf aufrechterhalten

>> Wir stellen durch Fort- und Weiterbildung die Berücksichtigung neuer Erkenntnisse der Pflegewissenschaften und der Medizin in unseren Pflegestandards und Handlungsrichtlinien sicher

>> Wir werden mit Offenheit und Vertrauen arbeiten und in Konfliktsituationen die verschiedenen Standpunkte berücksichtigen, um gemeinsam Lösungen zu finden

>> Wir werden eine individuelle bezugspflegerische Pflegesituation anstreben und dafür Sorge tragen, dass Wünsche und Bedürfnisse des Pflegebedürftigen in einem angemessenen Rahmen berücksichtigt werden

>> Wir verstehen uns als anleitendes, beratendes und aufklärendes, gesundheitspflegerisches Team

>> Wir werden die pflegetheoretischen Aspekte von Monika Krohwinkel mit denen der Pflegepraxis in unserer Arbeit verbinden

>> Wir stellen uns dem Wettbewerb, indem wir Qualität und Wirtschaftlichkeit der Leistungen in Einklang bringen und diese stets verbessern